Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Biodiversitätsschutz durch Integration von Ökosystemdienstleistungen in öffentliche Programme und unternehmerisches Handeln (TEEB)

Brasilien, Mittel- und Südamerika, 2011

Eckdaten
Land/RegionBrasilien, Mittel- und Südamerika
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe 3 500 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 3 500 000 €
Finanziert über (BMUB) Finanzierungsinstrument EKF (BMUB) (bilateral)
Jahr 2011 Projektzeitraum 2012 - 2016
Sektor Waldschutz (Minderung)
Rio Marker Minderung 0 Rio Marker Anpassung 0
Projektträger Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Projektpartner Brasilianisches Umweltministerium (MMA) Sekretariat für Biodiversität und Wälder (SBF)
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
X Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Das Projekt setzt konkrete Pilotbeispiele zur ökonomischen Bewertung und zur Kompensation von Ökosystemdienstleistungen auf der lokalen und regionalen Ebene um und fördert den Dialog von privaten und öffentlichen Akteuren über den sozioökonomischen und kulturellen Wert von Ökosystemdienstleistungen und biologischer Vielfalt – zum Beispiel Nahrungs- und Wasserversorgung oder Kohlenstoffspeicherung. So sensibilisiert es die Schlüsselakteure und regt sie dazu an, die Wertschöpfung natürlicher Ressourcen in Planungs- und Entscheidungsprozessen zu berücksichtigen und öffentlich-private Entwicklungspartnerschaften einzugehen. Das Vorhaben ordnet sich in die internationale „Economics of Ecosystems and Biodiversity“ (TEEB)-Agenda ein und trägt durch einen aktiven Lern- und Erfahrungsaustausch in Politik und Wirtschaft zur internationalen TEEB-Wissensplattform bei. Die institutionelle Beteiligung von öffentlichen, privaten und zivilgesellschaftlichen Akteuren an der Umsetzung des TEEB-Konzeptes sowie die Zusammenarbeit zwischen Umwelt- und Finanzsektor sind innovativ. Die Arbeit mit dem Dachverband der Industrie und ihren Regionalverbänden mobilisiert private Ressourcen für Initiativen des Klima- und Biodiversitätsschutzes.

zuletzt aktualisiert: 29.01.2015 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Einzahlung an die World Health Organisation (WHO): Special Program for Research and Training in Tropical Diseases (TDR) Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 375 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das Renewable Energy Policy Network for the 21st Century (REN21): Preparation of reports and regional analyzes Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Minderung 1 000 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das International Food Policy and Research Institute (IFPRI): Montpellier-Malabo Panel Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 750 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das World Resources Institute (WRI): Partnership to Accelerate Implementation of Nationally Determined Climate and Development Actions (NDC Partnership) Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 2 960 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD): Water Governance Initiative Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 40 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in den Global Crop Diversity Trust: Long Term Grant to Ensure Conservation Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 270 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in den Childrens Fund (UNICEF): El Nino Disaster Risk Reduction for livelihoods in South Sudan Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 1 500 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in ICLEI - Local Governments for Sustainability: Support to ICLEI at headquarters in Bonn Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 400 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die UN Foondation: Alliance for Clean Cookstoves Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Minderung 100 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das UN Office on Drugs and Crime: Sustainable agricultural development for poverty reduction Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 150 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste