Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Multiplikation von Best practice Erfahrungen zur Anpassung an den Klimawandel

Brasilien, Mittel- und Südamerika, 2008

Eckdaten
Land/RegionBrasilien, Mittel- und Südamerika
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe 871 241 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 871 241 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2008 Projektzeitraum 2008 - 2009
Sektor Anpassung
Projektträger Umweltbundesamt, Dessau
Projektpartner Centro Clima
Universidade Federal do Rio de Janeiro; Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Brasilia; Rede de Desenvolvimento Humano
Rio de Janeiro
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
Ziel des Projektes ist es, die ländliche Bevölkerung besser auf den Umgang mit zunehmender Trockenheit vorzubereiten. Bewährte Methoden lokaler Initiativen zur Anpassung an den Klimawandel sollen durch Netzwerkbildung verbreitet und multipliziert werden. Hierzu sollen bereits bestehende Pilotprojekte zur Bewässerung im brasilianischen Nordosten ausgeweitet werden. Außerdem wird der Aufbau eines Netzwerks von Gemeinden und Organisationen zur Verbreitung erfolgreicher Anpassungsmaßnahmen unterstützt. Außer Schulungsmaßnahmen wird in begrenztem Umfang auch technische Ausrüstung (wie Pumpen und Bewässerungsausrüstung) bereit gestellt. Der partizipatorische Ansatz befähigt die Bevölkerung in den betroffenen Regionen zu einem besseren Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels. Die Ergebnisse aus den Pilotprojekten sollen perspektivisch in regionale Entwicklungspläne und andere Strategiepapiere einfließen sowie zur Diskussion über Anpassungsmaßnahmen innerhalb der Verhandlungen unter der Klimarahmenkonvention beitragen. Das Projekt trägt außerdem zur wirtschaftlichen Stabilisierung sowie zur Ernährungs- und Einkommenssicherung in der Region bei.

zuletzt aktualisiert: 02.12.2012 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Private Träger (Region Europa/Kauskasus/Zentralasien, Sektor Cross-cutting/Biodiv) Asien länderübergreifend 2018 Cross-cutting 199 470 €
(Zuschuss)
Private Träger (Region Europa/Kauskasus/Zentralasien, Sektor Minderung) Asien länderübergreifend 2018 Minderung 221 516 €
(Zuschuss)
Private Träger (Region Asien, Sektor Cross-Cutting/Biodiv) Asien länderübergreifend 2018 Cross-cutting 287 392 €
(Zuschuss)
Private Träger (Region Afrika, Sektor Cross-cutting/Biodiv) Afrika länderübergreifend 2018 Cross-cutting 339 742 €
(Zuschuss)
Private Träger (Region Afrika, Sektor Cross-cutting) Afrika länderübergreifend 2018 Cross-cutting 4 334 103 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die Asian Development Bank (AfDB) 2018 Multilaterale Entwicklungsbank 2018 Anpassung, Minderung 8 297 280 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die African Development Bank (AfDB) 2018 Multilaterale Entwicklungsbank 2018 Anpassung, Minderung 29 661 150 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die World Bank IDA 2018 Multilaterale Entwicklungsbank 2018 Anpassung, Minderung 95 368 824 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die Globale Umweltfazilität (GEF) 2018 Multilaterale Klimafonds 2018 Minderung 46 041 600 €
(Zuschuss)
Beteiligung an NDC-Partnership 2018 Multilaterale Institutionen und Initiativen 2018 Cross-cutting 15 000 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste