Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Deutsch-Chinesische Umweltpartnerschaft

China, Asien, 2012

Eckdaten
Land/RegionChina, Asien
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe 4 000 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 4 000 000 €
Finanziert über (BMUB) Finanzierungsinstrument EKF (BMUB) (bilateral)
Jahr 2012 Projektzeitraum 2013 - 2016
Sektor Minderung
Rio Marker Minderung 1 Rio Marker Anpassung 1
Projektträger Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Projektpartner Ministerium für Umwelt China (MEP)
China Council for International Cooperation on Environment and Development (CCICED)
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
Das Projekt unterstützt den deutsch-chinesischen strategischen Umweltdialog fachlich und technisch und berät das chinesische Umweltministerium (MEP) sowie den internationalen Umwelt- und Entwicklungsbeirat beim Staatsrat (CCICED) zu Fragen der Umwelt- und Klimapolitik. Die intensiven Dialogprozesse befördern die gemeinsame Entwicklung von Konzepten und politischen Leitlinien, etwa in den Bereichen Luft- und Wasserreinhaltung sowie Sicherheit von Chemieanlagen und Verringerung der Schwermetallbelastung (insbesondere Quecksilber). So trägt das Projekt zur Verbesserung des Klima- und Umweltschutzes in China sowie zur Transformation des Landes hin zu einer "Green and Low Carbon Economy " bei.

zuletzt aktualisiert: 26.01.2015 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Verbesserung von Ernährungssicherung und Wasserversorgung in ariden Gebieten durch humanitäre und Entwicklungsmaßnahmen, 1. Phase Kenia 2021 Anpassung 215 000 €
(Zuschuss)
Reduktion von Mangelernährung durch Verbesserung der Wasser- und Sanitärversorgung in ländlichen Gebieten in Sambia Sambia 2021 Anpassung 1 500 000 €
(Zuschuss)
Förderung von nachhaltigen Landnutzungspraktiken in Schulen, Hochschulen und Gemeinden, Phase 1. Sambia 2021 Anpassung 150 000 €
(Zuschuss)
Globalprogramm - Ernährungssicherung und Lebensraumschutz im grenzübergreifenden Kavango-Zambesi Schutzgebietsnetzwerk (KAZA) Sambia 2021 Anpassung 2 349 749 €
(Zuschuss)
IKU - Förderung der Kapazitäten von Kindern, Jugendlichen und vulnerablen kleinbäuerlichen Haushalten im Zimba Distrikt / Südprovinz von Sambia um die negativen Folgen des Klimawandels zu bewältigen Sambia 2021 Cross-cutting 799 000 €
(Zuschuss)
Programm für die Reform des Wassersektors II * Sambia 2021 Minderung 250 000 €
(Zuschuss)
Förderung effizienter und transparenter lokaler Regierungsführung in Sambia Sambia 2021 Anpassung 250 000 €
(Zuschuss)
Ausbildung junger Fachkräfte durch innovative Berufsbildungsansätze für Sambias Wasser- und Energiesektor Sambia 2021 Cross-cutting 5 000 000 €
(Zuschuss)
Nachhaltige Stadtentwicklung in Ruanda Ruanda 2021 Anpassung 12 000 000 €
(Zuschuss)
Unterstützung der NDC-Umsetzung in Ruanda (NDC Fazilität) Phase II Ruanda 2021 Cross-cutting 16 000 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste