Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

International Climate Policy Dialogue

Global/Überregional, Global/Überregional, 2013

Eckdaten
Land/RegionGlobal/Überregional, Global/Überregional
Ländereinordnung Global/regional
Summe 150 055 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 150 055 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2013 Projektzeitraum 2013 - 2014
Sektor Minderung
Rio Marker Minderung 2 Rio Marker Anpassung 0
Projektträger Center for Climate and Energy Solutions (C2ES)
Projektpartner Vertreter relevanter Staaten und verschiedener UNFCCC-Verhandlungsgruppen (Umbrella Group
G77/China
BASIC
Alliance of Small Island States
Least Developed Countries
EU)
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Das Projekt bringt Entscheidungsträger aus 20 bis 25 Ländern zusammen, um einen informellen Dialog über die Ausgestaltungsmöglichkeiten eines internationalen Klimaabkommens zu führen. Teilnehmer aus Industrie- und Entwicklungsländern treffen im Laufes des Jahres 2014 in vier Veranstaltungen zusammen, um zentrale Fragen für ein neues Abkommen innerhalb der Klimarahmenkonvention (UNFCCC) zu behandeln, das 2015 in Paris verabschiedet werden soll (COP 21). Dieser strukturierte aber informelle Austausch bietet den Beteiligten die Möglichkeit, ein gemeinsames Verständnis zu wichtigen Verhandlungsfragen zu bilden und sich mit Lösungen zu befassen. So leistet der Austausch einen Beitrag zu einem ambitionierten Ergebnis in Paris. Ein Team von Experten aus Industrie- und Entwicklungsländern bereitet die Beiträge für die Dialogveranstaltungen vor. Die Ergebnisse der Dialoge werden in verschiedenen Publikationen festgehalten und zur Zeit der Klimaverhandlungen in Lima (COP 20) in einem Abschlussbericht veröffentlicht. Neben dem BMUB fördern auch die Schweiz und Norwegen das Vorhaben.

zuletzt aktualisiert: 25.01.2016 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
German-Tunisian Energy Partnership 2021 Tunesien 2021 Minderung 50 343 €
(Zuschuss)
Seminar waste management Nigeria 2021 Anpassung 8 350 €
(Zuschuss)
Seminar waste management Nigeria 2021 Anpassung 8 350 €
(Zuschuss)
Enhancing environment-security analysis and action in Somalia Kenia 2021 Cross-cutting 184 000 €
(Zuschuss)
German Embassy Green Economy Cycle 2021: Roadmap to E-Mobility Kenia 2021 Minderung 49 500 €
(Zuschuss)
Cairo Climate Talks 2021 Ägypten 2021 Cross-cutting 50 000 €
(Zuschuss)
ClimSec Sahel - Early Warning System on HumanSecurity in the Sahel Region: Considering Climate Impacts on Food Security and Farmer-Herder Conflicts Afrika länderübergreifend 2021 Cross-cutting 99 900 €
(Zuschuss)
Funding for Regional Science Service Centres on Climate Change and Adaptive Land Management financed by the Federal Ministry of Education and Research Afrika länderübergreifend 2021 Anpassung 11 711 090 €
(Zuschuss)
7th Energy Research Programme of the Federal Government / Client II International Partnerships for Sustainable Innovations Afrika länderübergreifend 2021 Minderung 22 500 000 €
(Zuschuss)
Climate Protection in the Industrial Sector through Solar Process Heat – SOLARPAYBACK Global/Überregional 2021 keine Angabe -
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste