Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Verbesserung des Know-hows über die Anwendung von Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien

Südafrika, Subsahara-Afrika, 2008

Eckdaten
Land/RegionSüdafrika, Subsahara-Afrika
Ländereinordnung African Country, Upper Middle Income Country
Summe 650 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 650 000 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2008 Projektzeitraum 2008 - 2010
Sektor Minderung
Projektträger Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP), Paris
Projektpartner Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; Nationales Institut für Weltraumforschung
Brasilien; Energy Research Institute
China; Centre for Renewable and Sustainable Energy Studies sowie Eskom
Südafrika; National Renewable Energy Laboratory
USA; Risø DTU National Laboratory for Sustainable Energy
Dänemark; Internationale Energie-Agentur
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
Das Projekt analysiert bereits vorliegende und geplante Untersuchungen zu potenziellen Solar- und Windenergiequellen, beschreibt Strategien, mit denen im Land Solar- und Windenergie gefördert werden und dokumentiert die wichtigsten Technologien, die in bestehenden und geplanten Solar- und Windkraftanlagen zum Einsatz kommen. Außerdem werden die Informationsbedürfnisse der größten Projektentwickler und -finanzierer zusammengetragen. Neben der Untersuchung werden Schulungen durchgeführt, wie moderne Instrumente und Methoden zur Nutzung erneuerbarer Energien angewendet werden.

zuletzt aktualisiert: 02.12.2012 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Einzahlung an die World Health Organisation (WHO): Special Program for Research and Training in Tropical Diseases (TDR) Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 375 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das Renewable Energy Policy Network for the 21st Century (REN21): Preparation of reports and regional analyzes Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Minderung 1 000 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das International Food Policy and Research Institute (IFPRI): Montpellier-Malabo Panel Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 750 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das World Resources Institute (WRI): Partnership to Accelerate Implementation of Nationally Determined Climate and Development Actions (NDC Partnership) Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 2 960 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD): Water Governance Initiative Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 40 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in den Global Crop Diversity Trust: Long Term Grant to Ensure Conservation Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 270 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in den Childrens Fund (UNICEF): El Nino Disaster Risk Reduction for livelihoods in South Sudan Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 1 500 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in ICLEI - Local Governments for Sustainability: Support to ICLEI at headquarters in Bonn Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 400 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die UN Foondation: Alliance for Clean Cookstoves Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Minderung 100 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das UN Office on Drugs and Crime: Sustainable agricultural development for poverty reduction Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 150 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste