Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

4E-Initiative SSA (BM)

Afrika länderübergreifend, Subsahara-Afrika, 2013

Eckdaten
Land/RegionAfrika länderübergreifend, Subsahara-Afrika
Ländereinordnung African Country, Global/regional
Summe 2 000 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 2 000 000 €
Finanziert über BMZ Finanzierungsinstrument allgemeine FZ/TZ (bilateral)
Jahr 2013 Projektzeitraum k.A.
Sektor Minderung
Rio Marker Minderung 2 Rio Marker Anpassung 0
Projektträger KfW Entwicklungsbank, Frankfurt am Main
Projektpartner RESPONSABILITY RENEWABLE ENERGY HOLDING
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Zugang zu zuverlässiger und bezahlbarer Elektrizität ist eine der Grundvoraussetzungen für nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und Armutsbekämpfung. In Afrika sind durchschnittlich nur 24% der Bevölkerung an die zentrale Stromversorgung angeschlossen. In vielen ländlichen Gegenden sind es oft weit weniger. Unzureichende Investitionsbedingungen und der Mangel an bedarfsgerechten Finanzierungen hindern den Privatsektor daran, das riesige Potenzial an erneuerbaren Energieressourcen zu erschließen. Gleichzeitig werden die unzureichenden vorhanden Kapazitäten ineffizient genutzt. Dies ist auf mangelndes Bewusstsein der Bevölkerung, aber auch auf fehlende Finanzierungsmöglichkeiten entsprechender Investitionen zurückzuführen. Um diesen Herausforderungen vor allem aus Finanzsektorsicht zu begegnen, sieht die 4E-Initiative den Aufbau eines Fonds für Afrika vor, der die nachfrage- und bedarfsgerechte Förderung von Investitionen im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (4E) unterstützt. Konkret soll Projektgesellschaften Eigenkapital und fachliche Expertise in Früh- und Wachstumsphasen zur Verfügung gestellt und somit eine Umsetzung von 4E-Investitionen ermöglicht werden. Mittelfristig werden dadurch 4E-Investitionen für den lokalen Finanzsektor bank- bzw. langfristig kapitalmarktfähig gemacht. Der verbleibende Bedarf an Fremdkapitalfinanzierung (z.B. in Form von langfristigen Darlehen) kann so durch lokale Finanzinstitutionen gedeckt werden. Komplementäre Instrumente wie der Global Climate Partnership Fund (finanziert vom BMU), die Partnerschaftsfazilität zur Stärkung lokaler Anleihemärkte II, aber auch die Get-FiT Initiative in Uganda unterstützen diesen Prozess.

zuletzt aktualisiert: 11.01.2016 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Green Education and Science for Central Asia (DKU GESCA) Kasachstan 2021 Cross-cutting 152 000 €
(Zuschuss)
Climate Change Awareness Tunnel Project Irak 2021 Anpassung 10 000 €
(Zuschuss)
Aligning international energy finance for the net zero economy Indonesien 2021 Minderung 33 333 €
(Zuschuss)
Climate Talks Indien 2021 Anpassung 10 000 €
(Zuschuss)
Beijing Pollinator Conservation China 2021 Anpassung 19 000 €
(Zuschuss)
Cycling towards a better life – World Bicycle Day (Beijing) China 2021 Minderung 25 000 €
(Zuschuss)
Programm Green Central Asia: Grenzüberschreitender Dialog zu Fragen von Klima, Umwelt und Sicherheit in Zentralasien und Afghanistan Asien länderübergreifend 2021 Cross-cutting 840 000 €
(Zuschuss)
Bridging science and capacity building for safer future: integrated water ressources management strategies across competing sectors and transboundary dialogue in Central Asia under climate change Asien länderübergreifend 2021 Cross-cutting 507 000 €
(Zuschuss)
CAWa Green, Promoting Water Security and Climate Change Adaption through integrated Water and Land Resource Monitoring Asien länderübergreifend 2021 Anpassung 437 000 €
(Zuschuss)
Wasserdiplomatie im Nilbecken unterstützen Uganda 2021 Cross-cutting 400 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste