Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

BECCAP: Basisprogramm Energie und Anpassung an den Klimawandel

Südafrika, Subsahara-Afrika, 2008

Eckdaten
Land/RegionSüdafrika, Subsahara-Afrika
Ländereinordnung African Country, Upper Middle Income Country
Summe 1 996 718 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 1 996 718 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2008 Projektzeitraum 2008 - 2011
Sektor Minderung
Projektträger Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Projektpartner DME/Pretoria
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Ziel des BECCAP ist die Reduktion von Treibhausgasemissionen in Privathaushalten und kleinen Unternehmen durch die Entwicklung, Identifizierung und Verbreitung energieeffizienter Technologien und Methoden. Diese sollen die Energieversorgung einkommensschwacher Haushalte und kleiner Unternehmen nachhaltig sichern und verbessern. Zudem wird ein freiwilliges Kohlenstoffhandelssystem aufgebaut, um weitere Finanzierungsquellen zu erschließen. BECCAP unterstützt und berät die Aktivitäten verschiedener südafrikanischer Partnerorganisationen. So werden im Rahmen des "Basa njengo Magogo"-Projekts, einer Initiative des südafrikanischen Energieministeriums, alternative Feuerentfachungsmethoden in den armen Gebieten Südafrikas verbreitet.

zuletzt aktualisiert: 25.02.2015 | Edit