Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Umstellung der Produktion von kommerziellen Kältegeräten auf natürliche Kältemittel

Swasiland, Subsahara-Afrika, 2008

Eckdaten
Land/RegionSwasiland, Subsahara-Afrika
Ländereinordnung African Country, Lower Middle Income Country
Summe 1 418 925 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 1 418 925 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2008 Projektzeitraum 2008 - 2012
Sektor Minderung
Projektträger Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Projektpartner Nationales Ozonbüro von Swasiland Firma PalFridge (lokaler Kühlgerätehersteller)
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
Ziel des Projektes ist die beispielhafte Umstellung der Kühlschrankproduktion des lokalen Kühlgeräteherstellers PalFridge auf natürliche Kältemittel, um die bisher verwendeten halogenierten Kältemittel zu ersetzen und alle Fragen möglicher Sicherheitsgefährdungen (u.a. durch intensive Schulungen) auszuräumen. Durch neue, energieeffiziente Geräte kann die Stromnachfrage reduziert und durch die Umstellung auf natürliche Kältemittel die Emission klimaschädlicher F-Gase vermieden werden. Durch das Aufzeigen einer umweltfreundlichen und kosteneffizienten Kühlgeräteherstellung mit natürlichen Kältemitteln können Nachahmungseffekte in anderen Ländern angestoßen werden. Die Umstellung auf moderne Produktionstechnologien wirkt sich überdies positiv auf die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens PalFridge aus.

zuletzt aktualisiert: 02.12.2012 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Programm zur Förderung marktorientierter Landwirtschaft Ghana 2018 Anpassung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Beratung zur Umsetzung des Erneuebare-Energien-Gesetzes Ghana 2018 Minderung 7 000 000 €
(Zuschuss)
Ernährungssicherung und Fischerei Somalia 2018 Anpassung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Kommunalverwaltung (mit EU) Tschad 2018 Anpassung 2 500 000 €
(Zuschuss)
Ernährungssicherheit und Viehaltung in Sahil, Somaliland Somalia 2018 Anpassung 635 000 €
(Zuschuss)
Anpassung landwirtschaftlicher Anbaumethoden an den Klimawandel und Stabilisierung der Lebensgrundlagen in den Regionen Western, Northern Bahr el Ghazal und Warrap Südsudan 2018 Anpassung 660 806 €
(Zuschuss)
Steigerung der Kapazitäten zur Anpassung an den Klimawandel im ländlichen Raum Mauretanien 2018 Anpassung 130 548 €
(Zuschuss)
Klimaanpassung im Norden Namibias Namibia 2018 Anpassung 1 446 106 €
(Zuschuss)
Anpassung an den Klimawandel im Nord-Osten Kenias Kenia 2018 Anpassung 1 052 462 €
(Zuschuss)
Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel Benin 2018 Anpassung 643 217 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste