Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Konzepte nachhaltiger Abfall- und Kreislaufwirtschaft

Global/Überregional, Global/Überregional, 2014

Eckdaten
Land/RegionGlobal/Überregional, Global/Überregional
Ländereinordnung Global/regional
Summe 1 000 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 500 000 €
Finanziert über BMZ Finanzierungsinstrument allgemeine FZ/TZ (bilateral)
Jahr 2014 Projektzeitraum 2014 - 2016
Sektor Minderung
Rio Marker Minderung 1 Rio Marker Anpassung 0
Projektträger Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Ziel Technische, organisatorische und finanzielle Konzepte für eine nachhaltige Abfall- und Ressourcenwirtschaft werden von der nationalen und internationalen Fachdiskussion sowie von Vorhaben der Entwicklungszusammenarbeit aufgenommen.

Vorgehensweise Das Beratungsprojekt baut auf den Ergebnissen abgeschlossener und laufender Programme auf. Es vergleicht Erfahrungen der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit und berücksichtigt dabei ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Abfallwirtschaft. Die GIZ fördert eine Kooperation mit der nationalen und internationalen Privatwirtschaft bei Ausbildung, Know-how-Transfer, Networking und bei der Erarbeitung von Strategien. Das Vorhaben fungiert als Wissensquelle, Vermittler und Berater.

zuletzt aktualisiert: 23.02.2016 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Programm zur Förderung marktorientierter Landwirtschaft Ghana 2018 Anpassung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Beratung zur Umsetzung des Erneuebare-Energien-Gesetzes Ghana 2018 Minderung 7 000 000 €
(Zuschuss)
Ernährungssicherung und Fischerei Somalia 2018 Anpassung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Kommunalverwaltung (mit EU) Tschad 2018 Anpassung 2 500 000 €
(Zuschuss)
Ernährungssicherheit und Viehaltung in Sahil, Somaliland Somalia 2018 Anpassung 635 000 €
(Zuschuss)
Anpassung landwirtschaftlicher Anbaumethoden an den Klimawandel und Stabilisierung der Lebensgrundlagen in den Regionen Western, Northern Bahr el Ghazal und Warrap Südsudan 2018 Anpassung 660 806 €
(Zuschuss)
Steigerung der Kapazitäten zur Anpassung an den Klimawandel im ländlichen Raum Mauretanien 2018 Anpassung 130 548 €
(Zuschuss)
Klimaanpassung im Norden Namibias Namibia 2018 Anpassung 1 446 106 €
(Zuschuss)
Anpassung an den Klimawandel im Nord-Osten Kenias Kenia 2018 Anpassung 1 052 462 €
(Zuschuss)
Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel Benin 2018 Anpassung 643 217 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste