Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Umstellung der XPS-Schaumproduktion von fluorierten Gasen auf klimafreundliche CO2-Technologie

China, Asien, 2008

Eckdaten
Land/RegionChina, Asien
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe 2 088 453 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 2 088 453 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2008 Projektzeitraum 2008 - 2012
Sektor Minderung
Projektträger Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Projektpartner Ministry of Environmental Protection
Foreign Economic Cooperation Office (MEP/FECO)
Beijing
China Plastics Processing Industry Association
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
Das Projekt unterstützt die modellhafte Umstellung einer Produktionslinie zur Herstellung von Isolierschaum auf CO2-Technologie anstelle der herkömmlichen, klimaschädlichen HFCKW-Gase. Die beteiligten Unternehmen erhalten sowohl technische Unterstützung als auch Schulungen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf wirtschaftlicher Effizienz und der Berücksichtigung lokaler Anforderungen. Darüber hinaus stellt das Projekt die gesammelten Erfahrungen mit Hilfe der "China Plastics Processing Industry Association" anderen Unternehmen der Branche zur Verfügung.

zuletzt aktualisiert: 05.06.2013 | Edit