Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Übertragung der Energiekampagne Gastgewerbe auf Entwicklungs- und Schwellenländer

Indien, Asien, 2008

Eckdaten
Land/RegionIndien, Asien
Ländereinordnung Lower Middle Income Country
Summe 139 564 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 139 564 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2008 Projektzeitraum 2008 - 2009
Sektor Minderung
Projektträger Adelphi Consult GmbH, Berlin
Projektpartner Bureau of Energy Efficiency (BEE)/ The Ministry of Power; State Designated Agencies (SDA); The Energy and Resource Institute (TERI); Federation of Hotel and Restaurant Association in India (FHRAI)
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
Mit einer Zunahme von ca. 14 % jährlich gehört der Tourismussektor zu den Wachstumsindustrien Indiens. Fragen der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien haben im Tourismusbereich bisher eine eher marginale Rolle gespielt, obwohl die Einsparpotenziale in Gebäuden mit 40-50 % beziffert werden. Vor diesem Hintergrund stellt die Schwerpunktsetzung des indischen Energieministeriums auf den Gebäudesektor und die Vergabe von Auszeichnungen für das Hotelgewerbe ein wichtiges Signal auf politischer Ebene dar. Ziel des Vorhabens ist es, ein Konzept für die Umsetzung einer Energiekampagne zu erstellen und die relevanten Branchenakteure im Gastgewerbe zu sensibilisieren. In Sondierungsgesprächen werden mögliche Partner für die Kampagne ausfindig gemacht und deren Bereitschaft zur Kooperation sowie ihre mögliche Rolle in der Kampagne festgestellt. Darüber hinaus gilt es, eine Bestandsaufnahme des Energieverbrauchs und der Energiequellen im Gastgewerbe zu erstellen und bisherige Maßnahmen im Bereich von Energieeinsparung/Energieeffizienz zu erfassen. Die Ergebnisse der Untersuchungen münden in einem Konzept zur Implementierung der Kampagne.

zuletzt aktualisiert: 02.12.2012 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Einzahlung an die World Health Organisation (WHO): Special Program for Research and Training in Tropical Diseases (TDR) Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 375 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das Renewable Energy Policy Network for the 21st Century (REN21): Preparation of reports and regional analyzes Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Minderung 1 000 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das International Food Policy and Research Institute (IFPRI): Montpellier-Malabo Panel Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 750 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das World Resources Institute (WRI): Partnership to Accelerate Implementation of Nationally Determined Climate and Development Actions (NDC Partnership) Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 2 960 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD): Water Governance Initiative Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 40 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in den Global Crop Diversity Trust: Long Term Grant to Ensure Conservation Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 270 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in den Childrens Fund (UNICEF): El Nino Disaster Risk Reduction for livelihoods in South Sudan Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Anpassung 1 500 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in ICLEI - Local Governments for Sustainability: Support to ICLEI at headquarters in Bonn Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 400 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in die UN Foondation: Alliance for Clean Cookstoves Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Minderung 100 000 €
(Zuschuss)
Einzahlung in das UN Office on Drugs and Crime: Sustainable agricultural development for poverty reduction Multilaterale Institutionen und Initiativen 2016 Cross-cutting 150 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste