Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

German Energy Dialogue within the Expo 2017

Kasachstan, Ost- und Südosteuropa, Kaukasus, Zentralasien, 2017

Eckdaten
Land/RegionKasachstan, Ost- und Südosteuropa, Kaukasus, Zentralasien
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe -
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 150 910 €
Finanziert über BMWI Finanzierungsinstrument sonstige (bilateral)
Jahr 2017 Projektzeitraum k.A.
Sektor Cross cutting
Rio Marker Minderung Rio Marker Anpassung
Projektträger Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

zuletzt aktualisiert: 27.07.2020 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Programm zur Unterstützung der Komponenten Wald und Umwelt (PFE) Kamerun 2018 Cross cutting 3 000 000 €
(Zuschuss)
Entwicklung der Natur- und Wirtschaftsräume Tai und Comoé Elfenbeinküste 2018 Cross cutting 2 000 000 €
(Zuschuss)
Partizipatives Management von Meeres-, Küsten- und Landressourcen Mauretanien 2018 Anpassung 500 000 €
(Zuschuss)
Programm Management natürlicher Ressourcen Mauretanien 2018 keine Angabe 1 250 000 €
(Zuschuss)
Förderung von Kleinst-, Kleinen und Mittelständischen Unternehmen Marokko 2017 Cross cutting 5 000 000 €
(Zuschuss)
Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (SAGEN 3) Südafrika 2017 Minderung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Umwelt- und Klimagovernance Marokko 2018 Anpassung 300 000 €
(Zuschuss)
Förderung der afrikanischen Reis-Wertschöpfungskette (CARI) Afrika länderübergreifend 2018 Anpassung 1 050 000 €
(Zuschuss)
NatuReS: Natural Resources Stewardship Programme Afrika länderübergreifend 2018 Anpassung 750 000 €
(Zuschuss)
Nachhaltige kleinbäuerliche Kakao- und Nahrungswirtschaft West- und Zentralafrika Afrika länderübergreifend 2018 Anpassung 450 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste