Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft

Tunesien, Naher und Mittlerer Osten, Nordafrika (MENA), 2018

Eckdaten
Land/RegionTunesien, Naher und Mittlerer Osten, Nordafrika (MENA)
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe 5 000 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 2 500 000 €
Finanziert über BMZ Finanzierungsinstrument allgemeine FZ/TZ (bilateral)
Jahr 2018 Projektzeitraum k.A.
Sektor Minderung
Rio Marker Minderung 1 Rio Marker Anpassung 0
Projektträger Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

zuletzt aktualisiert: 14.09.2020 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Ressourcenmanagement Mauretanien 2010 Waldschutz/REDD+ 6 000 000 €
(Zuschuss)
Effizienzsteigerung in der Trinkwasserversorgung Marokko 2010 Anpassung 4 000 000 €
(Zuschuss)
Naturschutz und Wüstenbekämpfung Marokko 2010 Anpassung 131 250 €
(Zuschuss)
Anpassung an den Klimawandel Marokko 2010 Anpassung 287 500 €
(Zuschuss)
Beratung Solarplan Marokko Marokko 2010 Minderung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Integriertes Wasserressourcenmanagement Marokko 2010 Anpassung 2 800 000 €
(Zuschuss)
Solarkraftwerk Marokko 2010 Minderung 10 000 000 €
(Zuschuss)
Westafrican Power Pool - WAPP Liberia 2010 Minderung 26 000 000 €
(Zuschuss)
Programm Entwicklung des Wasser- und Sanitärsektors Kenia 2010 Anpassung 6 000 000 €
(Zuschuss)
Programm Entwicklung des Wasser- und Sanitärsektors - Lake Victoria South Kenia 2010 Anpassung 500 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste