Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Minderung von Transport-Emissionen in Schwellenländern

Global/Überregional, Global/Überregional, 2019

Eckdaten
Land/RegionGlobal/Überregional, Global/Überregional
Ländereinordnung Global/regional
Summe 4 791 556 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 4 791 556 €
Finanziert über BMU Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2019 Projektzeitraum k.A.
Sektor Minderung
Rio Marker Minderung 2 Rio Marker Anpassung 0
Projektträger International Transport Forum (ITF)
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
Der Verkehrssektor verursacht in Schwellenländern einen erheblichen Anteil der Treibhausgasemissionen. Eine Minderung in diesem Segment trägt deshalb maßgeblich zum Erreichen der jeweiligen NDCs bei. Das Projekt entwickelt deshalb ein auf das individuelle Partnerland abgestimmtes Bewertungssystem für Verkehrsemissionen. Darüber hinaus baut es Ressourcen und Kompetenzen zur Evaluierung von verkehrspolitischen Strategien sowie zur selbstständigen Überarbeitung von NDCs in den Partnerländern auf. Es entwirft darauf aufbauend für die Partnerländer eine Strategie für die Minderung von Transportemissionen. Durch die Projektmaßnahmen sollen die Partnerländer in die Lage versetzt werden, ihre NDCs entsprechend der bei des Pariser Klimaschutzkonferenz vereinbarten fünfjährigen Ambitionsmechanismus selbstständig zu überarbeiten. Gemeinsam mit dem Wuppertal Institut bewertet das Projekt die Machbarkeit von Verkehrspolitiken, vor dem Hintergrund von Klimazielen, der SDGs und der New Urban Agenda. https://www.international-climate-initiative.com/de/details/project/minderung-von-transportemissionen-in-schwellenlaendern-19_I_345-2977?iki_lang=de (aufgerufen am 13.02.2021)

zuletzt aktualisiert: 22.04.2021 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Klima-Ökonomie: Verbindungsstelle für deutsch-chinesischen Klimadialog China 2009 Minderung 300 000 €
(Zuschuss)
Unternehmensnetzwerke für Klimaschutz und Energieeffizienz China 2009 Minderung 447 663 €
(Zuschuss)
Kohlenstoffmarkt im Neubaubereich in China China 2009 Minderung 1 302 660 €
(Zuschuss)
Klimaschutz und Elektromobilität China 2009 Minderung 3 645 861 €
(Zuschuss)
Energieeffizienzinvestitionen im industriellen Bereich in China China 2010 Minderung 432 026 €
(Zuschuss)
Low Carbon Development durch Energieeffizienzmaßnahmen in der Provinz Jiangsu China 2010 Minderung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Klimaschutz durch Energieeffizienz in Gebäuden – Baselinestudie für Heizenergiebedarf China 2010 Minderung 2 000 000 €
(Zuschuss)
Transportation Demand Management in Peking China 2010 Minderung 2 000 000 €
(Zuschuss)
Deutsch-chinesische Klimapartnerschaft China 2011 Minderung 2 000 000 €
(Zuschuss)
Treibhausgas-Monitoring in China China 2011 Minderung 2 300 000 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste