Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

KZE (Region: Lateinamerika, Sektor: Anpassung)

Mittel- und Südamerika landerübergreifend, Mittel- und Südamerika, 2019

Eckdaten
Land/RegionMittel- und Südamerika landerübergreifend, Mittel- und Südamerika
Ländereinordnung Global/regional
Summe 7 978 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 5 074 500 €
Finanziert über BMZ Finanzierungsinstrument sonstige (bilateral)
Jahr 2019 Projektzeitraum k.A.
Sektor Anpassung
Rio Marker Minderung Rio Marker Anpassung
Projektträger Katholische Zentralstelle für Entwicklung (KZE)
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Die geförderten Projekte sind:

- Ecuador: Förderung der sozialen und politischen Partizipation von ländlichen Basisorganisationen und deren Vernetzung in der Küstenprovinz Manabí, Ecuador

- Bolivien: Stärkung kultureller Identität von indigenen Jugendlichen auf dem Land und in der Stadt in Bolivien

- Haiti: Einführung agrarökologischer Techniken zur ländlichen Entwicklung in Vieille Terre, Jean Rabel

- Bolivien: Förderung der Produktion und Vermarktung gesunder Lebensmittel sowie eines bewussten Konsums in urbanen und ländlichen Zonen des Hochlands Boliviens

- Brasilien: Verbesserung der Lebensbedingungen der ländlichen Bevölkerung in Goiás und Minas Gerais sowie ihrer Resilienz gegenüber dem Klimawandel

- Amerika: Stärkung von Prozessen der nachhaltigen ländlichen Entwicklung in verschiedenen Ländern Mittelamerikas

- Brasilien: Förderung von solidarökonomischen Ansätzen und Stärkung der Rechte sowie Lebens- und Berufsperspektiven von Jugendlichen in Paraíba

- Haiti: Gesundheitsversorgung und Förderung der Agrarökologie in der Gemeinde Anse-à- Veau, Département Nippes

- Guatemala: Verbesserung der sozioökonomischen Situation und Förderung des politischen Bewusstseins der Bevölkerung von San Ildefonso Ixtahuacán, Guatemala

- Kolumbien: Stärkung von afrokolumbianischen Gemeinderäten in den Bereichen Umwelt und Gender im Einzugsgebiet des San-Juan-Flusses, Departement Chocó

- Amerika: Stärkung der Arbeit der regionalen Koordinierungsstelle eines lateinamerikaweiten Netzwerkes für armenorientierte Stadtentwicklung

- Peru: Stärkung der kleinbäuerlichen Bevölkerung im Distrikt Ocongate zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktivität sowie des Zugangs zu Wasser

- El Salvador: Stärkung der kleinbäuerlichen Organisation als Strategie zur Verbreitung der nachhaltigen Landwirtschaft in San Vicente und Cabañas, El Salvador

- Kolumbien: Soziale und politische Stärkung kleinbäuerlicher Gemeinschaften und ihrer alternativen Wirtschaftsansätze im Osten Antioquias

- Brasilien: Diskussion und Verbreitung nachhaltiger Entwicklungsmodelle in sozialen Bewegungen und in der Gesamtgesellschaft Brasiliens

- Brasilien: Verbesserung der Ernährungssituation armer Bevölkerungsschichten sowie Förderung nachhaltiger Produktions- und Konsummuster in Pernambuco, Brasilien

- Haiti: Konsolidierung nachhaltiger Landwirtschaft und Integration von Frauen und Kindern in den Gemeinden Croix-des-Bouquets, Pétionville, Jacmel und Marigot

- El Salvador: Ausbildung und Sensibilisierung für eine nachhaltige ländliche Entwicklung in der Diözese Santiago de María

- Kolumbien: Stärkung der traditionellen Identität und Förderung der Ernährungssouveränität indigener Gemeinschaften am Oberlauf des San Jorge Flusses in Córdoba

- Haiti: Trinkwasserzugang und Unterstützung von Strategien zum Schutz vor Naturkatastrophen in der Diözese Les Cayes

- Brasilien: Förderung des Schutzes indigener Völker und des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasgebiet

- Mexiko: Stärkung der politischen Einflussnahme und Verringerung der Anfälligkeit gegenüber Katastrophen in indigenen Gemeinden in Guerrero

- Bolivien: Verbesserung der Lebensbedingungen im Munizip Montero in Bolivien durch bewussten Konsum und Umweltschutz

- Peru: Verbesserung der Wohnverhältnisse und Förderung des Umweltbewusstseins und der politischen Partizipation in San Juan de Lurigancho, Lima, Peru

- Haiti: Beratung der agrarökologischen Bauernbewegung in Haiti

- Brasilien: Gesellschaftliche Teilhabe der Bevölkerung und nachhaltige regionale Entwicklung in den Bundesstaaten Bahia und Sergipe

- El Salvador: Förderung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen, der Gesundheitsversorgung sowie der nachhaltigen Landwirtschaft in der Erzdiözese San Salvador

- Brasilien: Stärkung der Rechtssicherheit und Resilienz der Kleinbauernfamilien im semiariden Gebiet in Rio Grande do Norte

zuletzt aktualisiert: 10.06.2021 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Förderung der erneuerbaren Energien II* Senegal 2021 Minderung 10 000 000 €
(Zuschuss)
Grüne Kreditlinie Senegal 2021 Cross-cutting 20 000 000 €
(Zuschuss)
Aufbau einer Beobachtungsstelle für Wasserfragen und Wasserdienstleistungen Senegal 2021 Anpassung 189 500 €
(Zuschuss)
Aufforstung von Mangroven und Stärkung der lokalen Kapazitäten zum Mangrovenschutz zur Sicherung der Lebensgrundlage für Menschen in Küstengebieten in Senegal und Gambia als Beitrag zum Klimaschutz Senegal 2021 Anpassung 70 675 €
(Zuschuss)
Reduzierung der Armut und Verbesserung der Ernährungssituation bedürftiger Bevölkerungsgruppen in der Gemeinde Ngoye Senegal 2021 Anpassung 147 405 €
(Zuschuss)
Programm zur Förderung nachhaltiger Energien PED II* Senegal 2021 Minderung 2 000 000 €
(Zuschuss)
Hochschulprogramm zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz III (PESEREE III)* Senegal 2021 Minderung 2 400 000 €
(Zuschuss)
Reduktion von Mangelernährung durch Verbesserung der Wasser- und Sanitärversorgung in ländlichen Gebieten in Sambia Sambia 2021 Anpassung 1 500 000 €
(Zuschuss)
Förderung von nachhaltigen Landnutzungspraktiken in Schulen, Hochschulen und Gemeinden, Phase 1. Sambia 2021 Anpassung 150 000 €
(Zuschuss)
Globalprogramm - Ernährungssicherung und Lebensraumschutz im grenzübergreifenden Kavango-Zambesi Schutzgebietsnetzwerk (KAZA) Sambia 2021 Anpassung 2 349 749 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste