Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Private Träger (Region Afrika, Sektor Cross-cutting)

Afrika länderübergreifend, Subsahara-Afrika, 2019

Eckdaten
Land/RegionAfrika länderübergreifend, Subsahara-Afrika
Ländereinordnung African Country, Global/regional
Summe 4 250 545 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 4 250 545 €
Finanziert über BMZ Finanzierungsinstrument sonstige (bilateral)
Jahr 2019 Projektzeitraum k.A.
Sektor Cross-cutting
Rio Marker Minderung Rio Marker Anpassung
Projektträger Private Träger und Sozialstrukturträger (verschiedene)
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Die geförderten Projekte sind:

- Senegal: Verbesserung der wirtschaftlichen Situation um Mbouleme, Engagement Global gGmbH

- Simbabwe: Stärkung der Resilienz von Kleinbauern gegen die Folgen des Klimawandels durch integriertes Wasserressourcenmanagement (IWRM) und klimaresiliente Landwirtschaft (CSA) im Süden Simbabwes, Engagement Global gGmbH

- Mosambik: Verbesserung der Ernährungssicherung und Stärkung der Widerstandskraft von Kleinbauernfamilien in drei Distrikten der Provinz Sofala, Mosambik, Engagement Global gGmbH

- Uganda: Green Light Revolution: Wiederaufforstung, Nahrungsmittelsicherung, Weiterverarbeitung und Marketing für Kleinbauerngemeinden in Uganda, Engagement Global gGmbH

- Uganda: Rehabilitierung und Schutz der natürlichen Ressourcen in Flüchtlings- und Aufnahmegemeinden, Arua Distrikt, Norduganda, Engagement Global gGmbH

- Simbabwe: Strategien für resiliente ländliche Gemeinden in Simbabwe, Engagement Global gGmbH

zuletzt aktualisiert: 09.06.2021 | Edit