Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Gesundheitliche Anpassung an den Klimawandel

EJR Mazedonien, Ost- und Südosteuropa, Kaukasus, Zentralasien, 2008

Eckdaten
Land/RegionEJR Mazedonien, Ost- und Südosteuropa, Kaukasus, Zentralasien
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe 925 554 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 925 554 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2008 Projektzeitraum 2008 - 2012
Sektor Anpassung
Projektträger Weltgesundheitsorganisation (WHO)
Projektpartner Gesundheitsministerium der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien; Staatliches Institut für Öffentliche Gesundheit; Ministerium für Umwelt und Raumplanung; Staatliches Hydrometeorologisches Institut
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
Das Vorhaben ist Teil eines sieben Projekte umfassenden Programms der WHO. Dieses soll die Fähigkeit des Landes stärken, die Gesundheitsrisiken zu erkennen, die mit dem Klimawandel einhergehen. Im Rahmen des Projekts werden gesundheitliche Auswirkungen des Klimawandels bewertet und eine Reihe kohärenter Empfehlungen für die Gestaltung von Politik entwickelt. Eine Strategie zur Bewertung von Hitze und ihren Auswirkungen auf die Gesundheit wird formuliert, die dem spezifischen Problem der Hitzewellen begegnen soll. Im Rahmen von Technologietransfer werden zwei Modell-Krankenhäuser mit Solarstromgeneratoren ausgestattet, und es wird ein Informationssystem entwickelt, das über die Risiken von Infektionskrankheiten aufklären soll. Erfolgreich umgesetzt, wird das Projekt die nachteiligen Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit mildern helfen, vor allem im Hinblick auf den Schutz vor Hitzewellen.

zuletzt aktualisiert: 02.12.2012 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Umstellung der Produktion von kommerziellen Kältegeräten auf natürliche Kältemittel Swasiland 2008 Minderung 1 418 925 €
(Zuschuss)
Feuchtgebietsschutz in der Kapregion Südafrika 2008 Waldschutz (Minderung) 2 000 000 €
(Zuschuss)
BECCAP: Basisprogramm Energie und Anpassung an den Klimawandel Südafrika 2008 Minderung 1 996 718 €
(Zuschuss)
Umstellung von Supermärkten von halogenierten auf natürliche Kältemittel Südafrika 2008 Minderung 1 696 893 €
(Zuschuss)
Verbesserung des Know-hows über die Anwendung von Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien Südafrika 2008 Minderung 650 000 €
(Zuschuss)
Erhaltung des Miombo-Trockenwalds durch Vergrößerung und verbessertes Management Sambia 2008 Waldschutz (Minderung) 2 060 704 €
(Zuschuss)
Entwicklung eines nationalen Energiekonzepts Namibia 2008 Minderung 155 092 €
(Zuschuss)
Umrüstung von Klimaanlagen in öffentlichen Gebäuden auf natürliche Kältemittel Mauritius 2008 Minderung 1 243 555 €
(Zuschuss)
Nachhaltige Energie- und Wasserversorgung für die Universität Accra Ghana 2008 Minderung 1 356 425 €
(Zuschuss)
Schutz des Ngiri-Dreiecks DR Kongo 2008 Waldschutz (Minderung) 1 096 388 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste