Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Programm Biodiversitätserhalt und nachhaltige Waldbewirtschaftung VII

DR Kongo, Subsahara-Afrika, 2020

Eckdaten
Land/RegionDR Kongo, Subsahara-Afrika
Ländereinordnung LDC, African Country, Low Income Country
Summe 15 000 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 15 000 000 €
Finanziert über BMZ Finanzierungsinstrument allgemeine FZ/TZ (bilateral)
Jahr 2020 Projektzeitraum k.A.
Sektor Cross-cutting
Rio Marker Minderung 1 Rio Marker Anpassung 1
Projektträger KfW Entwicklungsbank, Frankfurt am Main
Projektpartner INSTITUT CONGOLAIS POUR LA CONSERVATION DE LA NATURE (ICCN)
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Das Ziel der zweiten Phase des Vorhabens Nachhaltiges Ressourcenmanagement lautet: "Die Voraussetzungen für ein nachhaltiges Management der geförderten Schutzgebiete sind geschaffen", womit ein Beitrag zur Erreichung des Ziels der EZ-Programmziels "Schutz der Biodiversität und nachhaltige Bewirtschaftung des Tropenwaldes sowie Verbes-serung der wirtschaftlichen Situation der armen lokalen Bevölkerung" geleistet wird. Primäre Zielgruppe des deutschen EZ-Engagements ist die im und um die Schutzgebiete lebende Bevölkerung, die überwiegend in ärmlichen Verhältnissen lebt und die natürlichen Ressourcen für ihren Lebensunterhalt nutzt.

https://www.kfw-entwicklungsbank.de/ipfz/Projektdatenbank/Programm-Biodiversitaetserhalt-und-nachhaltige-Waldbewirtschaftung-26532.htm (aufgerufen am 10.02.2023)

 

zuletzt aktualisiert: 10.02.2023 | Edit