Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

CIM-Projekte Lateinamerika – Sektor Anpassung

Mittel- und Südamerika landerübergreifend, Mittel- und Südamerika, 2011

Eckdaten
Land/RegionMittel- und Südamerika landerübergreifend, Mittel- und Südamerika
Ländereinordnung Global/regional
Summe -
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 1 945 085 €
Finanziert über BMZ Finanzierungsinstrument sonstige (bilateral)
Jahr 2011 Projektzeitraum k.A.
Sektor Anpassung
Rio Marker Minderung Rio Marker Anpassung
Projektträger Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Projektbeispiele:

  • Aufbau und Koordination von Fachwissen in Klimaanpassungsszenarien (Argentinien)
  • Unterstützung bei Identifikation, Monitoring und Reduktion von schadstoffhaltigen Immissionen in Böden und Gewässern (Argentinien)
  • Aufbau von Expertise im Wassereinzugsgebietsmanagement (Bolivien)
  • Etablierung partizipativer Planungsprozesse, Modernisierung der Mechanismen ländlicher Entwicklung im Gemeindeeinzugsbereich (Bolivien)
  • Aufbau eines Lehrstuhls zu Ökolandbau und Agrobiodiversität (Costa Rica)
  • Verbesserung der ökologischen Nachhaltigkeit der landwirtschaftlichen Entwicklung (Costa Rica)
  • Entwicklung und Durchführung eines Lehr- und Forschungsprogrammes zur organischen Landwirtschaft (Dominikanische Republik)
  • Aufbau eines modernen Kommunikationssystems für Pachamama zur nachhaltigen Förderung indigener Belange (Ecuador)
  • Effizienzsteigerung bei der Nutzung ökologischer Ressourcen im Land (El Salvador)
  • Etablierung des Forschungsbereichs Entomologie im Lande (Honduras)
  • Einführung von sauberen ländlichen Produktionsmethoden (Kolumbien)
  • Entwicklung von verbesserten Futtermitteln für Monogaster (Kolumbien)
  • Erstellung von Strategien zum Anbau von hochwertigen Nutzpflanzen (tropische Früchte) durch Kleinbauern (Kolumbien)
  • Verbesserung der Einkommensmöglichkeiten von ländlicher Bevölkerung durch die Vermarktung von Agrobiodiversität (Kolumbien)
  • Erstellung von Datengrundlagen für die Anpassung des Anbaus von hochwertigen Nutzpflanzen an den Klimawandel (Nicaragua)
  • Aufbau wirtschaftlicher Bewertung von Kartoffelanbausystemen (Peru)
  • Bereitstellung von gemeindlichen Wasserver- und Entsorgungssystemen nach modernen technischen Gesichtspunkten (Peru)
  • Berücksichtigung der Menschenrechte in den Anpassungsmechanismen an die Folgen des Klimawandels (Peru)

zuletzt aktualisiert: 27.04.2016 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Programm zur Förderung marktorientierter Landwirtschaft Ghana 2018 Anpassung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Beratung zur Umsetzung des Erneuebare-Energien-Gesetzes Ghana 2018 Minderung 7 000 000 €
(Zuschuss)
Ernährungssicherung und Fischerei Somalia 2018 Anpassung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Kommunalverwaltung (mit EU) Tschad 2018 Anpassung 2 500 000 €
(Zuschuss)
Ernährungssicherheit und Viehaltung in Sahil, Somaliland Somalia 2018 Anpassung 635 000 €
(Zuschuss)
Anpassung landwirtschaftlicher Anbaumethoden an den Klimawandel und Stabilisierung der Lebensgrundlagen in den Regionen Western, Northern Bahr el Ghazal und Warrap Südsudan 2018 Anpassung 660 806 €
(Zuschuss)
Steigerung der Kapazitäten zur Anpassung an den Klimawandel im ländlichen Raum Mauretanien 2018 Anpassung 130 548 €
(Zuschuss)
Klimaanpassung im Norden Namibias Namibia 2018 Anpassung 1 446 106 €
(Zuschuss)
Anpassung an den Klimawandel im Nord-Osten Kenias Kenia 2018 Anpassung 1 052 462 €
(Zuschuss)
Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel Benin 2018 Anpassung 643 217 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste