Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

Verminderung von Treibhausgasen durch die Rückführung flüchtiger Kohlenwasserstoffe an Tankstellen

China, Asien, 2008

Eckdaten
Land/RegionChina, Asien
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe 269 932 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 269 932 €
Finanziert über BMUB Finanzierungsinstrument IKI (bilateral)
Jahr 2008 Projektzeitraum 2008 - 2010
Sektor Minderung
Projektträger Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
Projektpartner Ministry of Environmental Protection
Beijing und Vehicle Emission Control Center
Beijing
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit
In der Volksrepublik China hat der rasante Zuwachs des Straßenverkehrs zu einem drastischen Anstieg der Tankvorgänge geführt. Mit jedem Tankvorgang gelangen gesundheitsschädigende, leichtflüchtige Kohlenwasserstoffe (VOC) in die Umgebung. In Europa begegnete man diesen Problemen in den 1990er Jahren durch eine technische Erneuerung, die verhindert, dass Benzindämpfe beim Tankvorgang freigesetzt werden. Die chinesische Regierung hat einen ambitionierten Plan zur schrittweisen Umrüstung zehntausender Tankstellen beschlossen. Zentrale Fragen der technischen Umsetzung blieben jedoch offen, es fehlt an innovativer Technologie, Erfahrung und Know-how. Deutsche und chinesische Experten arbeiten nun Hand in Hand bei der Etablierung und chinaweiten Verbreitung vorbildlicher Umwelttechnologie, insbesondere in den stark belasteten Ballungszentren. Das chinesische Umweltministerium wird bei der Entwicklung einer Umsetzungsstrategie und beim Technologiewechsel beraten. Außerdem werden chinesische Mitarbeiter aus Verwaltung und Technik geschult. An zwei Mustertankstellen soll demonstriert werden, dass die Umrüstung nicht nur positive Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt hat, sondern durch die Rückgewinnung von Benzin auch wirtschaftlich ist.

zuletzt aktualisiert: 02.12.2012 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Support of the Berlin Energy Transition Dialogue 2017 part 2 Global/Überregional 2017 Minderung 530 207 €
(Zuschuss)
Support of the Berlin Energy Transition Dialogue 2017 part 1 Global/Überregional 2017 Minderung 20 018 €
(Zuschuss)
Renewable Energy (RE) Uptake Best Practice Dialog für die UNECE Region Global/Überregional 2017 Minderung 101 816 €
(Zuschuss)
Journalists trips "Energy transition" 2017 Global/Überregional 2017 Minderung 199 638 €
(Zuschuss)
Global Alliance for Building and Construction (BABC) mit Workshop Global/Überregional 2017 Minderung 191 724 €
(Zuschuss)
Role of Investment and Innovation Global/Überregional 2017 Minderung 216 966 €
(Zuschuss)
Corporate Sourcing of Renewables Global/Überregional 2017 Minderung 255 254 €
(Zuschuss)
Energypartnership: Advice on and support of bilateral energy partnerships with developping and emerging countries Global/Überregional 2017 Minderung 4 831 208 €
(Zuschuss)
Mexico International Renewable Energy Conference, Part 1 Mexiko 2017 Minderung 250 000 €
(Zuschuss)
MEXIREC 2017 Teil 2 (Intern. Erneuerbare Energiekonferenz in Mexiko) Mexiko 2017 Minderung 299 884 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste