Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

German Energy Dialogue within the Expo 2017

Kasachstan, Ost- und Südosteuropa, Kaukasus, Zentralasien, 2017

Eckdaten
Land/RegionKasachstan, Ost- und Südosteuropa, Kaukasus, Zentralasien
Ländereinordnung Upper Middle Income Country
Summe -
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 150 910 €
Finanziert über BMWI Finanzierungsinstrument sonstige (bilateral)
Jahr 2017 Projektzeitraum k.A.
Sektor Cross cutting
Rio Marker Minderung Rio Marker Anpassung
Projektträger Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

zuletzt aktualisiert: 27.07.2020 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Programm zur Förderung marktorientierter Landwirtschaft Ghana 2018 Anpassung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Beratung zur Umsetzung des Erneuebare-Energien-Gesetzes Ghana 2018 Minderung 7 000 000 €
(Zuschuss)
Ernährungssicherung und Fischerei Somalia 2018 Anpassung 3 000 000 €
(Zuschuss)
Kommunalverwaltung (mit EU) Tschad 2018 Anpassung 2 500 000 €
(Zuschuss)
Ernährungssicherheit und Viehaltung in Sahil, Somaliland Somalia 2018 Anpassung 635 000 €
(Zuschuss)
Anpassung landwirtschaftlicher Anbaumethoden an den Klimawandel und Stabilisierung der Lebensgrundlagen in den Regionen Western, Northern Bahr el Ghazal und Warrap Südsudan 2018 Anpassung 660 806 €
(Zuschuss)
Steigerung der Kapazitäten zur Anpassung an den Klimawandel im ländlichen Raum Mauretanien 2018 Anpassung 130 548 €
(Zuschuss)
Klimaanpassung im Norden Namibias Namibia 2018 Anpassung 1 446 106 €
(Zuschuss)
Anpassung an den Klimawandel im Nord-Osten Kenias Kenia 2018 Anpassung 1 052 462 €
(Zuschuss)
Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel Benin 2018 Anpassung 643 217 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste