Deutsche
Klimafinanzierung
Der deutsche Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung
Projektdatenbank zur deutschen Klimafinanzierung

KZE (Region: Afrika, Sektor: Anpassung)

Afrika länderübergreifend, Subsahara-Afrika, 2019

Eckdaten
Land/RegionAfrika länderübergreifend, Subsahara-Afrika
Ländereinordnung African Country, Global/regional
Summe 9 137 000 €
(Zuschuss)
davon „Klima“-Anteil 7 770 000 €
Finanziert über BMZ Finanzierungsinstrument sonstige (bilateral)
Jahr 2019 Projektzeitraum k.A.
Sektor Anpassung
Rio Marker Minderung Rio Marker Anpassung
Projektträger Katholische Zentralstelle für Entwicklung (KZE)
Projektpartner
Anrechnung auf X 0,7% - Ziel der Entwicklungszusammenarbeit
O Fast-Start-Zusage 2010-2012
O Biodiversitätszusage 2009
O Beitrag zur l'Aquila Zusage für Ernährungssicherheit

Die geförderten Projekte sind:

- Mosambik: Verbesserung der Trinkwasserversorgung und der hygienischen Bedingungen in sechs Dörfern der Mission Marrere, Diözese Nampula

- Tansania: Integriertes ländliches Entwicklungsprojekt auf der Insel Mafia

- Tansania: Integriertes Entwicklungsprojekt der Diözese Mbulu

- Senegal: Stärkung der institutionellen Kapazitäten und Unterstützung von lokalen Pilotinitiativen in Dakar

- Kamerun: Förderung nachhaltiger Landbaumethoden bei Bauerngruppen der Diözese Nkongsamba

- Madagaskar: Beratung, Fortbildung und Begleitung kleinbäuerlicher Gruppen in der Diözese Ambositra

- Kamerun: Unterstützung des ländlichen Ausbildungszentrums und der Beratung von Kleinbauern und -bäuerinnen im Noun

- Benin: Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an und Abschwächung der Auswirkungen des Klimawandels in der Diözese Natitingou

- Nigeria: Förderung nachhaltiger Initiativen kleinbäuerlicher Produzenten und deren friedliches Zusammenleben mit mobilen Tierhaltern in der Diözese Oyo

- Benin: IntegrierteTrinkwasserversorgung zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung in der Erzdiözese Parakou

- Madagaskar: Unterstützung der Netzwerkarbeit ländlicher Zentren in Madagaskar zur Förderung der Nahrungsmittelsicherheit und Absicherung von Landrechten

- Niger: Vorbeugung von Hungerkrisen und Stärkung von Selbsthilfekräften ländlicher Haushalte in der Landgemeinde Kalfou, Region Tahoua

- Mali: Stärkung der bäuerlichen Resilienz und Ernährungssicherung in Dörfern der Landkreise Bandiagara und Douentza

- Niger: Integriertes Projekt zur Ernährungssicherung im Regierungsbezirk Téra

- Burkina Faso: Stärkung nachhaltiger Entwicklung und Widerstandsfähigkeit gegenüber negativen Klimawandelfolgen von benachteiligten Familien in der Diözese Manga

- Afrika: Integrale ländliche Entwicklung in mehreren Ländern Afrikas

zuletzt aktualisiert: 09.06.2021 | Edit

Weitere Einträge

Projekt Land Jahr Sektor Betrag
Integrierter Ansatz für die Entwicklung klimafreundlicher Ökonomien Europa, Kaukasus, Zentralasien länderübergreifend 2011 Minderung 2 875 000 €
(Zuschuss)
Ersatz von fossilen Kraftstoffen durch Biokraftstoffe auf den Galapagos-Inseln Ecuador 2008 Minderung 1 646 310 €
(Zuschuss)
100 % Erneuerbare Insel Santa Cruz - Galápagos (Ecuador) Ecuador 2009 Minderung 755 912 €
(Zuschuss)
Bewertung und Entwicklung eines modernisierten, erweiterten Schutzgebietnetzes DR Kongo 2009 Waldschutz (Minderung) 1 999 361 €
(Zuschuss)
Integriertes Schutzgebiet im Ngiri-Regenwald DR Kongo 2009 Waldschutz (Minderung) 1 500 000 €
(Zuschuss)
Entwicklung eines transformativen, klima-kompatiblen Entwicklungsplans Dominikanische Republik 2011 Minderung 1 744 762 €
(Zuschuss)
Meeres- und Küstenbiodiversität Costa Ricas – Anpassung an den Klimawandel Costa Rica 2010 Waldschutz (Minderung) 3 500 000 €
(Zuschuss)
Unterstützung der Klimaneutralitätsstrategie Costa Ricas Costa Rica 2011 Minderung 3 609 721 €
(Zuschuss)
REN@EARTH - Know-How Transfer für die Nutzung Erneuerbarer Energien Costa Rica 2011 Minderung 972 474 €
(Zuschuss)
Führungskräftefortbildung im Bereich Umwelt und Klima China 2009 Minderung 823 824 €
(Zuschuss)

<< zurück zur Liste